Kulinarik

Käse in Grossarl:

Die Käseherstellung in Großarl hat eine lange Tradition.

Seit jeher wurde in Grossarl die Milch von der Alm direkt vor Ort verarbeitet und Käse hergestellt.
Durch die lange Tradition haben sich verschiedene Rezepte entwickelt.
Ganz typisch für die Salzburger Region Grossarltal ist der Sauerkäse.
Dabei handelt es sich um eine besondere Art von Graukäse die ohne Zusatz von Lab und anderen Reifemittel hergestellt wird.

Auf der Karseggalm kann man den Senner bei der Käse -  Herstellung zuschauen:

Mit 400 Jahren ist der Karseggalm Kaser die älteste Almhütte Großarls.
Eine offene Feuerstelle wird zum Kochen und auch zur Herstellung des berühmten Sauerkäses verwendet.
Strom gibt es keinen auf der urigen Alm und man fühlt sich gleich um 100 Jahre zurückversetzt.
Auch andere Käsespezialitäten, wie der Knetkäse werden auf der Karseggalm noch auf traditionelle Weise hergestellt.

Und das Beste: Nach der Herstellung werden die Spezialitäten gleich vor Ort verkostet!

Salzburger Muas

Ein ganz einfaches Rezept aus dem Salzburg, das sich auch zu Hause sehr leicht nachkochen lässt.

Folgende Zutaten braucht man:


• 40dag Mehl
• 0.5l heißes Wasser
• Salz
• Butterschmalz für die Pfanne

Mehl , Salz und heißes Wasser zu einem festen Teig verkneten.
Reichlich Butterschmalz in der Pfanne zergehen lassen und den Teig anbraten.
Beim Anbraten den Teig nach und nach zerkleinern, bis er die gewünschte Größe hat.
Am Besten schmeckt das Salzburger Muas mit frischen Walderdbeeren die man bei der letzten Wanderung selbst gefunden hat.

Einfach die frischen Erdbeeren unter das Muas heben und mit Staubzucker bestreuen und fertig ist das Salzburger Muas !

Dieses typische Salzburger Gericht wurde früher gerne auf der Alm zubereitet, da es nur wenige Zutaten benötigte und diese auf fast jeder Almhütte zu finden waren.
Nicht nur, dass es sehr gut schmeckte es lieferte auch genug Energie was bei der hohen körperlichen Anforderung auf der Alm auch nötig war.
Die Beeren wie frische Walderdbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren oder auch Himbeeren konnte man nicht nur damals finden auch heute wachsen sie noch auf den Grossarler Almen.

Unterkünfte

Unterkünfte im Grossarltal